Deutschkurs mit einem Visum für Österreich

Sie interessieren sich für einen Deutschkurs an der Sprachschule Aktiv in Graz, benötigen aber ein Visum um nach Österreich kommen zu können? Wir bieten Ihnen eine Kombination aus einem Deutschkurs mit einem Visum für Österreich. Sie können sich hierfür jederzeit an unsere Mitarbeiter wenden, diese helfen Ihnen gerne weiter.

Deutschkurs mit Visum für Österreich - Deutsch lernen in Graz

Wenn Sie nicht aus einem Land im Schengen-Raum stammen, müssen Sie ein sogenanntes Schengen-Visum beantragen um an einem Sprachkurs in Österreich teilnehmen zu können. Normalerweise stellt dies aber kein Problem dar, vor allem dann nicht, wenn Sie nur einen Aufenthalt für bis zu sechs Monaten planen.

Anfrage Sprachkurse

Unsere Kombination von Deutschkurs und Visum

Unsere Deutschkurse mit Visum sind Intensivkurse, d.h. sie finden an fünf Tagen die Woche für jeweils drei Stunden statt. Auf diese Weise erzielen Sie rasch und effektiv Fortschritte.

Beginn: an jedem ersten Montag im Monat
Kursdauer:
1 bis 24 Wochen
Kurstage: von Montag bis Freitag, 8:00 –11:00 oder 11:00 –14:00
Starttermine: Die Starttermine sehen Sie hier!

Die Preise für einen Deutschkurs mit Visum:   

  • 1 Woche:        199 €
  • 2 Wochen:      349€
  • 3 Wochen:      379 €
  • 4 Wochen:      399 €

Sie benötigen folgende Unterlagen

Um ein Schengen-Visum beantragen zu können, benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular
  • ein Passfoto, das den Kriterien der OCAP entspricht. Die Größe beträgt 35 x 45 Millimeter. Und es muss ein Farbfoto sein.
  • einen Reisepass, der nicht älter als 10 Jahre ist. Er muss darüber hinaus noch drei Monate nach Ablauf des Visums gültig sein. Außerdem muss er noch mindestens zwei freie Seiten enthalten.
  • eine Kursbestätigung der Sprachschule Aktiv sowie eine Einladung.
  • den Nachweis einer Reservierung oder Buchung eines Sprachkurses.
  • einen Nachweis über eine Kranken-, Reise und Unfallversicherung. Die Deckungssumme muss mindestens 30.000 Euro betragen.
  • den Nachweis über genügend finanzielle Mittel um die Kosten des Aufenthaltes abzudecken. Hierfür genügt zum Beispiel der aktuelle Kontoauszug.
  • 60 Euro für die Gebühr für das Visum

Welches Visum für den Schengen-Raum muss ich beantragen?

Planen Sie bis zu 90 Tagen innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen in Österreich zu bleiben, benötigen Sie ein Touristenvisum C. Dies berechtigt Sie als Nicht-EU-/EWR-Bürger oder als Nicht-Schweizer Staatsbürger zur Einreise und zum Aufenthalt in Österreich.

Dauert Ihr Aufenthalt in Österreich zwischen drei und sechs Monaten, benötigen Sie ein Touristenvisum D. Hierfür benötigen Sie dieselben Unterlagen, wie oben erwähnt, allerdings beläuft sich die Gebühr bei diesem Visum auf 100 Euro.

Die aktuellen Bestimmungen und Preise können Sie auch auf der Internetseite des österreichischen Außenministeriums einsehen unter: http://www.bmeia.gv.at

Was muss ich bei einem Visumsantrag für Österreich beachten?

  • Das Visum muss immer vom Heimatland aus beantragt werden.
  • Eine Verlängerung des Visums in Österreich ist nicht möglich.
  • Sollten Sie ohne Visum oder mit einem Touristenvisum C einreisen, können Sie in Österreich nicht um eine Aufenthaltserlaubnis ansuchen. Ausgenommen sind amerikanische Staatsbürger.
  • Sie sollten für den Visumsantrag eine Vorlaufzeit von mindestens 6 – 8 Wochen einplanen.

Wer benötigt kein Visum für Österreich?

Sollten Sie aus einem anderen EU- oder EWR-Land stammen und nach Österreich einreisen wollen, benötigen Sie kein Visum. Ebenso wenig wie Staatsbürger aus Liechtenstein, der Schweiz, Norwegen oder Island.

Zusätzlich gibt es Sondervereinbarungen mit zahlreichen Ländern, um deren Staatsbürgern einen visumfreien Aufenthalt in Österreich bis zu drei Monaten zu ermöglichen.

Japanische Staatsbürger können sich in Österreich sogar bis zu sechs Monaten aufhalten, ohne ein Visum zu benötigen.